July Favourites

3:36 vorm.





Da ich die letzten zwei Wochen in Südfrankreich im Urlaub war und nur schlechtes/kein Internet hatte, konnte ich keinen neuen Post schreiben. Aber jetzt bin ich wieder da und hab zum Ende des Monats natürlich einen Favourites-Post.

Wenn ich ehrlich bin, kann ich mich kaum noch an den Monat erinnern, er ist so schnell an mir vorbeigegangen, dass ich schon gar nicht mehr weiß, was ich Anfang des Monats gemacht hab...
Dementsprechend wird es diesen Monat wahrscheinlich ein eher kurzer Monatspost :))

Wie immer fange ich an mit meinen liebsten Songs diesen Monat... Ich habe so das Gefühl, dass es jeden Monat mehr Songs werden, ich glaube, ich bin ein bisschen süchtig nach Musik :) (wer ist das nicht???)

     MUSIK


1. Rules of Beautiful -Jacob Whitesides

2. Angie - Rolling Stones

3. Bridge over troubled water -Simon&Garfunkel

4. Half- Life- Duncan Sheik

5. Opportunity -Sia

6. Tomorrow - Annie Musical

7. Hurt -Johnny Cash

8. This Year´s love -Davin Gray
9. Go your own way- Fleetwood Mac

10. I want to know what love is -Foreigner

11. One day- Kodaline

12. Annie´s Song - John Denver

13. Cleopatra- The Lumineers

14. Everbody hurts -REM

15. How to save a life (again :))- Fray

16. Have you ever -S Club 7

17.The Drugs don´t work -The Verve

18. With or without you -U2

19. Helium-Sia 


Ich denke, das waren alle Songs, von denen ich diesen Monat mehr oder weniger besessen war und die ich mittlerweile schon fast zu oft gehört habe (aber auch nur fast ;)


Beauty&Fashion 

Für gewöhnlich bin ich eigentlich kein Fan von Tages- oder sonstigen Gesichtscremes, da meine Haut sehr empfindlich ist und auf viele Produkte allergisch reagiert (ätz). Eine Creme, die ich jetzt aber doch schon relativ lange habe und die ich angefangen habe, regelmäßiger zu benutzen, ist die "Magic touch body cream - organic rice milk&cherry blossom//The Rituals of Sakura" von Rituals.




 An mein Gesicht lasse ich abgesehen von dieser Lotion wirklich gar nichts mehr. Ich liebe den Geruch, den man zwar wirklich riecht, der aber nicht aufdringlich ist. Das große Plus für mich ist, dass ich nicht auf das Produkt reagiere. 
Könnt ihr mir noch andere gute Gesichtscremes für eher empfindliche Haut empfehlen?

Wie gesagt war ich in den letzten zwei Wochen im Urlaub in Südfrankreich. Und da es dort wirklich wirklich warm war, hatte ich endlich eine gute Möglichkeit, meine Sommerklamotten auszupacken und zu tragen.
Ich liebe Jumpsuits/Playsuits über alles und so habe ich Wochen damit verbracht, einen schönen für den Sommer zu finden. Ich bin bei Asos fündig geworden, was immer noch mein liebster Online Shop ist.  Den Jumpsuit findet ihr hier.




Den Trend, den ich diesen Monat am besten finde, sind nach wie vor die weiten Hosen. Ich musste monatelang suchen, bis ich eine gefunden hatte, die ich mochte und meinen Erwartungen entsprochen hat. Zara hat in diesem Fall meiner Meinung nach die beste Auswahl. Ich habe mich für eine schwarze mit breitem schwarzen Stoffgürtel entschieden, die etwa 15cm über den Knöcheln endet. Am liebsten trage ich dazu weiße Converse und ein weißes T-shirt oder ein enges Top.



Soweit ich weiß hat Topshop aber auch eine relativ gute Auswahl an weiten Hosen (klick hier), und Bershka auch, was dann die günstigere Variante wäre.  



Bücher

 

Urlaub oder auch generell Ferien bedeuten für mich immer, mich mal wieder hinzusetzen und ein Buch nach dem anderen zu lesen. Irgendwo hat es etwas Entspannendes, einfach mal das Handy und den Laptop auszumachen und es sich mit einem Buch gemütlich zu machen. Also bin ich am Mittwoch vor Sommerferienbeginn in unsere Bücherei gefahren und habe mir einige Bücher ausgeliehen, von denen ich vier in den vergangenen 2 Wochen gelesen habe. Jedes einzelne hat mich tatsächlich überzeugt und auf seine eigene Weise berührt. 

Buch 1: Der Schatten meines Bruders- Tom Avery

https://www.amazon.de/Schatten-meines-Bruders-Roman-Gulliver/dp/3407745842/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1501515675&sr=8-1&keywords=schatten+meines+bruders

 

Dieses Buch habe ich von einer Freundin empfohlen bekommen und hatte am Ende Mühe, meine Tränen zurückzuhalten. Für einen Roman ist es mit knapp 140 Seiten eher kurz, hatte aber mehr Inhalt als so manches Buch mit 300 Seiten. 

Zum Inhalt: "Nach dem Tod ihres Bruders steht für Kaia die Welt still. Nichts ist mehr wie vorher. Bis der wilde, stumme Junge auftaucht. Ohne ein einziges Wort zu sprechen, wird er Kaias Freund" (Klappentext)
Kaia taut langsam wieder auf, und schöpft Hoffnung. Wird ihr Leben wieder wie früher werden können?

Besonders schön ist die Tatsache, dass nach jedem Kapitel eine "Lebensregel" steht, wie etwa "3. Lebensregel: Manchmal ist Stille leer. Manchmal braucht man Worte"
Es ist ein sehr schönes Buch für zwischendurch, das man einfach so wegliest.







Buch 2: Onyx Schattenschimmer-Jennifer Armentrout

https://www.amazon.de/Obsidian-Onyx-Schattenschimmer-mit-Bonusgeschichten/dp/3551316155/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1501409460&sr=1-1&keywords=onyx

 

In den Osterferien hatte ich den ersten Teil der Reihe "Obsidian" gelesen und war völlig süchtig nach dem Buch gewesen. Jetzt habe ich den zweiten Teil ausgeliehen und gelesen. Auch, wenn er leider nicht ganz so gut war wie der erste, konnte ich ihn wirklich wieder an einem Stück lesen. Ich freue mich definitiv auf die nächsten Teile :)

Zum Inhalt : "Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?" (Klappentext)

Buch 3: Dein Herz wird mich finden- Jessi Kirby

https://www.amazon.de/Mein-Herz-wird-dich-finden/dp/3733501993/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1501409489&sr=1-1&keywords=mein+herz+wird+dich+finden

 

Jaa! Dieser Titel ist SEHR kitschig! Und trotzdem, das Buch ist SEHR gut. Ich war ehrlich gesagt etwas kritisch als ich den Titel gesehen habe, aber eine Freundin von mir hat darauf bestanden, dass es wirklich gut sei und so habe ich es genommen! Gute Entscheidung :))

Zum Inhalt:  Vor 400 Tagen hat Mia ihre erste große Liebe Jacob bei einem Autounfall verloren. 400 Tage, in denen sie verlernt hat, zu leben und glücklich zu sein. Vor ebenfalls 400 Tagen bekam Noah die Chance weiterzuleben, als er ein Herz gespendet bekommt. Von einem etwa gleichaltrigen Jungen. Mia macht sich auf die Suche nach dem Jungen, der das Herz ihres verstorbenen Freundes erhalten hat und stößt in einer kleinen Stadt an der Küste auf Noah. Noah hatte sich dagegen entschieden, die Spenderfamilie zu kontaktieren und weiß auch nicht, wer vor ihm steht, als er Mia das erste Mal begegnet. Die beiden lernen sich näher kennen, verschweigen jedoch ihre größten Geheimnisse. So erfährt Noah nicht, wer Mia wirklich ist und erzählt ihr auch nicht, dass er an schweren Herzproblemen gelitten hat. Und so verlieben sich die beiden. Aber darf Mia nach Jacobs Tod überhaupt wieder glücklich werden? Und wird sie ihre neue Liebe durch eine Lüge oder die Wahrheit mehr gefährden? Mia steht vor einer schweren Entscheidung.

Abgesehen von der interessanten und bewegenden Geschichte findet sich nach jedem Kapitel eine kurze Anmerkung oder ein Zitat zum Thema Herz, was dem Buch noch etwas besonderes gibt.
Also: Unbedingt lesen, wenn ihr berührende Bücher mögt 😊.




Buch 4: Margos Spuren-John Green

 

https://www.amazon.de/Margos-Spuren-Reihe-Hanser-Green/dp/342362499X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1501407605&sr=1-1&keywords=Margos+Spuren

 

Ja, ich hab das Buch erst jetzt gelesen! Was für eine Schande! Das Buch ist nämlich fantastisch. Den Film hatte ich schon gesehen, als er damals rausgekommen ist. (Der Film ist übrigens ganz anders als das Buch, trotzdem ist er ziemlich gut:)) John Green hat es mal wieder geschafft, eine scheinbar gewöhnliche Kulisse zu einer außergewöhnlichen Geschichte zu zaubern. Ich muss zugeben, dass mir besonders der letzte Teil des Buches gefallen hat und ich mich vor allem im zweiten Teil manchmal ein bisschen aufraffen musste, weiter zu lesen (was sich gelohnt hat). 

Zum Inhalt: "Schon als kleiner Junge war Quentin in die schöne, wilde Margo verliebt, und schon damals war sie ihm ein Rätsel: Niemand konnte so mutig und entschlossen sein wie sie - niemand wirkte urplötzlich so unnahbar. Und so ist es geblieben. Der schüchterne Quentin kann die beliebte, von Gerüchten umrankte Margo nur aus der Ferne bewundern. Bis sie plötzlich vor seinem Fenster steht und ihn um Hilfe bittet: Für eine Nacht wirft Quentin alle Ängste über Bord und wird Teil des Margo- Universums. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Um sie wiederzufinden, muss Quentin sein Leben auf den Kopf stellen. Und er muss sich fragen, ob er sie je wirklich gekannt hat. " (Klappentext). Also macht Quentin sich auf die Suche nach Hinweisen wo Margo sein könnte und kommt nicht nur Margos Welt näher, sondern auch sich selber. 


Das waren erst mal die Bücher, die ich diesen Monat gelesen habe.  


Und das waren auch erst mal meine Favourites für diesen Monat. Ich hoffe, dass ihr noch entspannte Ferien und einen schönen Sonntag habt. :)

Fahrt ihr weg? Und wenn ja, wohin?

Bis bald
XX


                            

                                                                                                 


You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Instagram

">

Subscribe